09.09.13

Orchideenkamp Streetbasketball Turnier: Wiederholung im kommenden Jahr

D60_7237_433 D60_7203_431

Regen begleitete das Streetbasketball Turnier zum 1. Orchideenkamp – Cup auf dem Albert-Post-Platz in Westerstede.

Aber die Spielerinnen und Spieler der 12 vollzählig angetretenen Mannschaften haben sich davon nicht abschrecken lassen und zeigten trotz rutschigen Bodens ihr Können auch wenn sie ihre technischen Fertigkeiten nicht so ausspielen konnten, wie sie gerne wollten. Sie hatten Spaß, zeigten Einsatz und Ehrgeiz. Der Nachwuchs und die Frauen ließen sich nicht von den langen Profis der Liga beirren und lieferten beeindruckende Spiele ab.

Milos Stankovic, Cheftrainer der TSG Eagles hatte die Spielorganisation fest im Griff und pfiff souverän und mit Übersicht jedes Spiel.

Für ein super Catering sorgte der Förderverein Junior Eagles bestehend aus Kuchen, Würstchen, Kaffee und vielem mehr. Dirk Rüdebusch und Bernd Materne begleiteten das Turnier mit einer munteren und fachkundigen Moderation.

Über Gruppenspiele, jeder gegen jeden, Halbfinale und Finale wurde der Sieger ausgespielt.

Leider musste das Spiel um den 3. Platz wetterbedingt ausfallen.

Gewonnen hat die Mannschaft BLUE FIRE LIONS mit den Spielern, Florian Kopitzki, Patrick Rönner, Jens Höhn und Ojoma Abamu. Den 2. Platz erkämpften sich Joachim Feimann, Danijel Kacarevic und Hauke Hinrichs. Herzlichen Glückwunsch.

Die Initiatoren und Mitveranstalter vom Orchideenkamp, Dr. Andreas Rühle und Andreas von Schell freuten sich über den Zuspruch und versprachen nach der von ihnen durchgeführten Siegerehrung den 2. Orchideenkamp-Cup im nächsten Jahr.

Mit dem Turnier und dem Spaß aller Teilnehmer – und nicht nur Spieler- konnte ein Einblicken gewonnen werden, was auf dem zukünftigen Plaza des Orchideenkamp möglich ist.

Orchideenkamp im Rundflug

Archive