15.10.13

Bebauung Orchideenkamp – gesamtes Gelände wird beplant – erste Entwürfe in Kürze

In den letzten Wochen konnte der Eindruck entstehen, „es tut sich nichts auf dem Gelände Orchideenkamp“. Weit gefehlt. Es besteht zwar leider immer noch kein rechtsverbindlicher Bebauungsplan, das Hamburger Architekturbüro G1 Architekten arbeitet aber mit Hochdruck an den verschiedenen Gebäuden. Das Grundkonzept der ersten baulichen Anordnung wird weitgehend beibehalten. Änderungen betreffen im Wesentlichen die Aufstellung der Gebäude auf den Grundstücken. Größere Veränderungen gibt es bei den Stadthäusern an der zukünftigen Orangerie. Diese werden nicht im Halbrund, sondern leicht stufig versetzt geplant, um alle Häuser möglichst optimiert zur Sonne auszurichten.

Mit ersten bauantragsreif geplanten Gebäuden ist in Kürze zu rechnen. Nachfolgend der Entwurf der Stadthäuser an der Orangerie mit Ansicht vom Garten aus.

Reihehhaus 1 Orangerie

Orchideenkamp im Rundflug

Archive